Samstag, 26. Juni 2010

GEDANKENGUT VI

"Ein Mensch benötigt zum Leben etwa 2500 Kilokalorien, ein paar Liter Wasser und etwas Sauerstoff. Er benötigt das jeden Tag, in jedem Jahr. Er braucht nicht morgen mehr als heute und übermorgen noch mehr. Warum muss das anders sein, wenn es um Unternehmen und Konzerne geht? Warum muss Opel immer mehr Autos verkaufen? Warum brauchen wir immer mehr Besitz, mehr Gewinn?
Warum brauchen wir unbedingt Wirtschaftswachstum?"

"Einst war der Kapitalismus ein großer Wohlstandserzeuger, heute ist er, zumindest in den Industrieländern, eine große Arbeitsbeschaffungsmaßnahme."

Besonders pregnante Auszüge aus einem Artikel den ich bei "Zeit-Online" gefunden habe.

Hier der Link: http://www.zeit.de/2009/22/DOS-Wachstum

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen