Montag, 13. September 2010

GEDANKENGUT XXIV

"Unsere gegenwärtige Esskultur beruht auf soviel Leid, soviel Missbrauch der Erde und der Menschen, die unsere Nahrung erzeugen, dass sie einfach nicht nachhaltig ist. Es wird eine Wende geben, und sie wird entweder durch eine Krise herbeigeführt werden oder durch unseren Willen, etwas zu verändern."
Slow Food Magazin Nr.2/2009

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen