Montag, 29. November 2010

UMWELTSCHUTZ ODER REKLAMATIONSREDUZIERUNG

Kommentare:

  1. umwelt hin oder her, ich lass mir den immer geben (fürs haushaltsbuch). bei den 5 quadratcentimeter dünnes papier hab ich nicht so das schlechte gewissen.
    für penny isses natürlich ne bequeme art "grün" zu sein. wie wärs denn mal wenn penny auch papiertüten statt nur plastik anzubieten? nicht nur bei den einkaufstaschen sondern auch bei den gemüsetüten.

    AntwortenLöschen
  2. oh ja. das thema mit den plastiktüten, deren einziger zweck es ist, sie, sobald man zuhause ist, wegzuschmeißen, ist auch so ein unding das leider für fast jeden einkaufsroutine ist.

    AntwortenLöschen