Freitag, 3. Dezember 2010

EIN FILM ÜBER PLASTIK

Plastic Planet ist eine der vielen Dokumentationen, die ich mir in letzter Zeit angeschaut habe. Die Doku handelt, wie der Name es schon impliziert von Plastik und unserem Planeten.
Plastik ist heute omnipräsent. Umso absurder, dass wir keine blassen Schimmer von Plastik haben. Oder kann irgendjemand auf folgende Fragen eine angemessene Antwort geben? Wohl kaum...
Was ist Plastik?
Aus was besteht Plastik?
Wie entsteht Plastik?
Wer stellt Plastik her?
Wo kommt Plastik her und noch viel rätselhafter wo bleibt Plastik?
Welchen Einfluß hat Plastik auf unsere Gesundheit?
Selbst in dem Film bleiben einige der Fragen mehr oder weniger unbeantwortet.



Ich glaube, dass es an Zeit ist, dass wir mal so langsam beginnen, uns ein Bewusstsein für Plastik zu schaffen. Dass wir anfangen, uns mit dem ganzen "Plastikmüll" auseinanderzusetzen und das herrschende System zu hinterfragen. Beim bewussten und kritischen Umgang mit Plastik stehen wir noch viel mehr am Anfang, als in anderen Bereichen unserer gegenwärtigen Gesellschaft.
 Extrem empfehlenswert ist natürlich die Doku an sich, als komfortabler Einstieg in die Materie, aber mindestens genauso zu empfehlen um tiefer einzusteigen ist die gleichnamige Seite zum Film, die nur so strotzt vor weiterführenden Informationen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen