Mittwoch, 3. August 2011

OH HARVEY!, DANTES INFERNO UND ECUADOR VALLE DE INTAG

Heute ist tatsächlich Sommer. Anstatt mich in der Bibliothek zu verkriechen und Studien über regionale Lebensmittel zu durchforsten, habe ich mir frei genommen, meinen Rucksack gepackt und mich aufs Fahrrad geschwungen. Ziellos hinaus ins Sommerwetter…
Zwei Stunden sind vergangen und meine Haut hat mich gebeten mir doch bitte ein schattiges Plätzchen zu suchen. Den Schatten und die Ruhe des Tages möchte ich nutzen, um die letzten drei Espressi zu besprechen, die ich in den letzten Wochen getrunken habe – Oh Harvey!, Dantes Inferno und EcuadorValle de Intag, alle drei von Quijote Kaffee. Leider quäle ich euch heute wieder mit einer Unmenge an Buchstaben und kann als visuelle Entspannung nur eine äußerst dürftige Bebilderung bieten. Ich bitte um Nachsicht.
Der Dantes Inferno war am wenigsten mein Ding. Ich bin bekanntermaßen eher für fruchtige, etwas hellere Espressi. Das ist der Dantes Inferno beides nicht. Er ist dunkel (Italian Roast) geröstet und hat einen Robustaanteil von 25%. Das ergibt einen recht erdigen Geschmack. Die Robustabohne dominiert das Geschmackbild und legt sich über die Frucht des Bob-o-Link. Das gefällt mir nicht. Nach dem Dantes Inferno fühle ich mich in meiner persönlichen Geschmackspräferenz bzw. -abneigung bestätigt.
Die bestätigte Robusta-Abneigung hält aber nur bis zu dem Tag an, an dem ich den Oh Harvey! koste. Die neueste Blend von Quijote Kaffee. Eigentlich habe ich die Blend nur bestellt, um meine Abneigung quasi weiter zu zementieren, denn der Oh Harvey! enthält auch 20% Robusta und 40% Ecuador. Meine Erwartung gingen daher in Richtung mächtiges Bar-Espresso-Ungeheuer. Voll daneben!
Der Oh Harvey! ist zwar ein wuchtiges Gerät und keineswegs leicht, aber trotzdem überraschend verspielt. Die dunkle Würze des ecuadorianischen Robusta gibt klar den Ton an, spielt aber ein zauberhaftes Spiel mit dem Bob-O-Link und dem Ecuador. Das Spiel von Frucht und dunkler, zartbitterer Schokolade ist von ungeahnter Eleganz. Beim Trinken fühlte ich mich an die “Manjari“ von Valhrona erinnert. Eine Zartbitterschokolade die Seinesgleichen sucht und der es ebenso gelingt Frucht, Würze und zarte Bittertöne zu vermählen.
Genau wie der Geschmack ist auch die äußere Erscheinung des Oh Harvey! eine echte Freude. Samtig weiche, dichte Konsistenz trifft satte, dunkle Brauntöne und schmeichelt Zunge und Gaumen, wie ein flüssiges Deckchen aus Frottee. Die generelle Robustaabneigung gehört nun also der Vergangenheit an.
Den Ecuador Valle de Intag kann ich hier leider nur unzureichend besprechen, denn den Großteil habe ich als Mokka im Urlaub getrunken und nicht als richtigen Espresso und kann deshalb nur, aufgrund von zwei vor dem Urlaub getrunkenen Espressi, einen ersten Eindruck schildern. Bestechen tut der Ecuador durch nussige, schokoladige Aromen, die in einem leicht süßlichen, aber trotzdem recht würzigen Kontext stehen. Die Säure hält sich sehr im Hintergrund. Für einen Arabica finde ich den Ecuador recht deftig, aber immer noch elegant dank der angehmen Süße.
Das wars also fürs Erste mit den Espressi von Quijote Kaffee. Ich hatte viel Spaß mit den Bohnen und habe viel über Espresso und seine Geschmacksdimensionen lernen können. Meine persönlichen Highlights waren der fruchtige Bob-o-Link, als Single Origin und der wuchtige Oh-Harvey. Ich bin vorfreudig gespannt auf alles was Pingo in Zukunft noch so auf Lager hat.

Kommentare:

  1. Hey Mou,
    Solltest du nicht auf Spezialist in einer der besten deutschen Kaffeeröstereien umsatteln? Bei diesem differenziert gebildeten Kaffeegaumen ist alle andere Tätigkeit eine reine Verschwendung ;-)))))

    Augenzwinkernde Grüße aus Ö
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Hey Eli ;)
    Ich glaube unwohl fühlen würde ich mich sicherlich nicht in kaffeereicher Umgebung. Morgen bin ich erstmal bei "Roasters&Baristi" in Hamburg. Werde dann in den nächsten tagen davon berichten.
    Ich freu mich schon auf die gustatorischen Exzesse :)
    Grüße aus K :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Moustachio!
    Oh, Harvey!
    Oh, Danke!
    Oh, Yeah!

    AntwortenLöschen

  4. شركة كشف تسربات المياه بالاحساء
    كشف تسربات المياه بالاحساء
    شركة عزل اسطح بالاحساء
    شركة عزل خزانات المياه بالاحساء
    شركه عزل مائى بالاحساء
    شركة عزل حرارى بالاحساء
    شركة ترميم منازل بالاحساء
    شركة مكافحة حشرات بالاحساء
    شركة رش مبيدات بالاحساء
    شركة تسليك مجارى بالاحساء
    شركة ترميم منازل بالاحساء

    شركة كشف تسربات المياه بالجبيل
    كشف تسربات المياه بالجبيل
    شركة عزل اسطح بالجبيل
    شركة عزل خزانات المياه بالجبيل
    شركه عزل مائى بالجبيل
    شركة عزل حرارى بالجبيل
    شركة ترميم منازل بالجبيل
    شركة مكافحة حشرات بالجبيل
    شركة رش مبيدات بالجبيل
    شركة تسليك مجارى بالجبيل


    شركة كشف تسربات المياه بالخبر
    كشف تسربات المياه بالخبر
    شركة عزل اسطح بالخبر
    شركة عزل خزانات المياه بالخبر
    شركه عزل مائى بالخبر
    شركة عزل حرارى بالخبر
    شركة ترميم منازل بالخبر
    شركة مكافحة حشرات بالخبر
    شركة رش مبيدات بالخبر
    شركة تسليك مجارى بالخبر


    AntwortenLöschen